Glasfaserausbau in Harste – Sportverein unterstützen

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die Gemeinde Bovenden versucht in Zusammenarbeit mit der Deutschen Glasfaser in Bovenden, Eddigehausen, Harste und Lenglern Internet über Glasfaser zu etablieren.

Wir möchten die Themen Glasfaser und schnelles Internet für unseren Ort aktiv unterstützen und euch somit über dieses Angebot informieren.

Zur Zeit läuft eine Aktion bis zum 31. Mai 2020, bei der Frühbucher die einmalige Bereitstellungsgebühr von 69,95 Euro erlassen wird. Zusätzlich gibt es einen Onlinerabatt von 30 Euro.

Bei einem Abschluss über folgenden Link partipiziert unser Verein je nach Tarif während der Nachfragebündelung bis zum 8.8.2020 mit einem kleinen Bonus. Wenn Ihr also einen Vertrag abschließen möchtet klickt bitte auf den folgenden Banner.

(Möglicherweise muss der Adblocker ausgeschaltet werden!)



Spielbericht E Jugend JSG Plesse – Rsv Göttingen IV 9:0 (4:0)

Gegen dezimierte Gegner, die größtenteils mit F-Jugendspielern auffüllen mussten, gab es einen verdienten Erfolg für unsere JSG. Erneut war jedoch die erste Halbzeit sehr zerfahren im Spielaufbau mit unerklärlichen Fehlpässe und vielen Zufallsaktionen. Dass es dennoch 4:0 zur Hälfte stand, war Einzelaktionen zu verdanken und einem sehr schussstarken Felix S. mit drei Treffern sowie einem Treffer von Lio.

Nach einer Kabinenpredigt sah das nach der Pause deutlich besser aus. Die Zweikämpfe wurden mehr gesucht und gewonnen, das geforderte Pressing besser umgesetzt und das Umschaltspiel besser umgesetzt. Die Pässe kamen nun auch zielgenauer an und so kamen etliche schöne Kombinationen dabei raus. Die Tore waren sehr sehenswert, insbesondere das von Niklas Ko., der nach schönem Zuspiel alleine vor dem Torwart auftauchte und wie Messi den Ball technisch blitzsauber von der Strafraumecke über den Schlussmann ins Tor chippte. Weitere Treffer erzielten Jorik und Lio sowie – unglaublich – zweimal Max, der erstmals Stürmerqualitäten zeigte. Zudem gab er noch einen traumhaften Steilpass als Vorlage zum 9:0 ab. Insgesamt können wir uns sehr über den Erfolg freuen, wissen aber auch, dass stärkere Gegner auf uns warten.

Erstes Punktspiel der E-Jugend JSG Plesse gegen den SC Weende

Heute erstes Punktspiel gegen den SC Weende. Leider ging es mit 2:5 verloren. Das Ergebnis spiegelt jedoch nicht den Spielverlauf wieder. Wir begannen sehr gut und erspielten eine Reihe von Chancen. Die Spieleröffnung wie auch das Kombinationsspiel durch das Mittelfeld gelangen sehr gut. Leider konnten wir aus unseren Chancen kein Kapital schlagen und so fiel aus einem Konter das 1:0 für den Gegner, die noch zwei weitere Treffer vor der Halbzeit nachlegten. Mit einem 0:3 ging es in die Halbzeit. Nach Wiederanpfiff stellten wir das System auf ein 3-2-1 um und machten viel Druck. So konnten wir durch Tore von Liu und Jorik auf 2:3 verkürzen. Durch Konter fielen jedoch zwei weitere Treffer für den Gegner zum Endstand von 2:5.

Das Spiel hat die Stärken und Schwächen unseres Teams gezeigt. Im offensiven und defensiven Zweikampf müssen wir noch zulegen damit es bald mit dem ersten Sieg klappt.

Freundschaftsspiel der E-Jugend

Spielbericht SVG Göttingen IV – JSG Plesse 5:5 (4:1)

Dramatik pur in Göttingen. Unsere JSG begann wiedermal verschlafen, vor allem in der Abwehr. So stand es nach 20 Minuten 0:4 und das verdient. Immerhin gelang Felix O. der Anschlusstreffer noch vor dem Halbzeitpfiff, so dass wir etwas Mut schöpften.

Nach der Pause ein ganz anderes Bild. Zwar kam der schnelle Rückschlag durch das 1:5 durch Foulelfmeter, aber danach spielte nur noch Plesse. Und wie. Schnelle Konter, kluges Passspiel, blitzschnelle Konter, aggressives Pressing und viel Spaß am Spiel. Einfach toll welche Moral dieses Team hat. Und dass sie fußballerisch dann doch dazulernen, haben sie jetzt auch endlich selbst gemerkt. Jorik zum 2:5, Lukas zum 3:5 und in den Schlussminuten zweimal Lio sorgten für den verdienten Ausgleich. Zwei Minuten mehr und wir hätten noch gewonnen. Das gibt Mut für die nach den Ferien beginnende Punktrunde.


Freundschaftsspiel der E-Jugend

JSG Plesse – SC Grone 3:6 (0:3)

Auf dem Bovender Kunstrasen fand unsere JSG bei Nieselregen nicht so richtig ins Spiel. Einzelaktionen überwogen gegenüber dem von den Trainern geforderten Passspiel. So wurden kaum nennenswerte Torchancen erspielt und die Bälle immer wieder zu leicht abgegeben. Grone hingegen machte ordentlich Druck, dem unsere Abwehr und der gute Torwart Niklas nur anfangs Stand hielten. Zur Halbzeit stand ein ernüchterndes 0:3. Ganz anders präsentierte sich unser Team nach Wiederanpfiff. Wie eine Dampfwalze überrollten wir nun den Gegner ein ums andere Mal und erspielten (ja, wirklich spielend) uns zahlreiche Chancen, während wir fast alle gegnerischen Angriffe schon an der MittelLinie abfingen. Konsequenz war: Lio mit dem 1:3 aus 10 Metern, Jason mittels Strafstoß zum 2:3 und nochmal Jason mit einem Traumtor von halblinker Position nach Ecke stramm in den langen Winkel zum nun verdienten Ausgleich. Das so erfolgreiche Team hätte streng genommen dann auch weiterspielen sollen, aber unsere Spielphilosophie ist, jeden Spieler einzusetzen. Die un folgenden Wechsel brachten leider den Flow durcheinander und Unsere Dominanz schenkte um in einen munteren Schlagabtausch, den Grone letztlich mit drei weiteren Toren – zwei davon Strafstöße – für sich entschied. Wie so oft hat unsere JSG sehr viel Moral bewiesen und zeitweise auch spielerisch geglänzt. Das darf dann gerne auch mal über mehr als eine Halbzeit sein.

Nächstes Spiel: Sa., 23.3., 14 Uhr in Harste gegen SV Hainberg 3